R.U.F GmbH

Steinweg 12

36266 Heringen

Rufen Sie uns an: 

+49(0) 6624-9150224

+49(0) 151-52101669

info@lambda-deutschland.de

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie nter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Messung Abgastrübung Diesel

Messung Abgastrübung Diesel

Messung der Abgastrübung bei Dieselmotoren vor Einsatz Lambda und nach Einsatz Lambda!

 

Bei bestehenden Dieselmotor OM 615 D20 muss die Abgastrübung gemessen und ausgewertet werden. Dabei sollen die gemessenen Werte mit den gesetzlichen Grenzwerten verglichen werden. Trübung ist keine physikalische Größe sondern ein subjektiver, optischer Eindruck. Beim Dieselmotor kann der Russanteil im Abgas so hoch sein, dass eine merkliche Trübung auftritt. Die Stärke der Abgastrübung wird mit Hilfe der Lichtabsorption festgestellt.

 

Die gemessenen Messwerte im Drehzahlband von 1800 bis 4500 und im Belastungsbereich von 20N bis Volllast wurden grafisch in einem Diagramm dargestellt. Ersichtlich steigt die Abgastrübung mit steigernder Belastung und steigender Drehzahl. Für Fahrzeuge mit Dieselmotor, die vor dem 6.10.2006 zugelassen wurden, gilt als Maximalwert 2,5 m -1 und für Fahrzeuge nach diesem Datum ist ein Maximalwert 1,5 m -1 festgelegt. 

 

An Hand der Bilder können Sie die Wirkung von Lambda beim Einsatz bei einem Dieselmotor genau erkennen. Die erste Grafik zeigt den Trübungswert (Rußpartikel-Emmission) eines Dieselmotors mit 70.000 KM Laufleistung, der noch nie mit Lambda gereinigt wurde. Durch die Reinigung mit Lambda wurde der Ausstoß an Rußpartikeln auf 1/3 des ursprünglichen Wertes gesenkt. Die Einleitung der Rußpartikel in den Partikelfilter sind somit um 2/3 reduziert worden. Der Vorteil hieraus ist, dass die Reinigungsintervalle des Partikelfilters in wesentlich größeren Abständen erfolgen.

 

Jeder automatisch generierte Reinigungsvorgang des Diselpartikelfilters (wenn die Aufnahmekapazität erschöpft ist) kostet Kraftstoff. Dieser Reingungsvorgang wird unter anderem erreicht durch kontrollierte Mehreinspritzung, die teilweise nicht im Motorbrennraum entzündet wird, sondern in dem Dieselpartiklefilter vorgeschalteten Katalysator verbrennt. Mit dieser so entstehenden Hitze wird der Partikelfilter auf Abbrandtemparatur gebracht und somit gereingt.

 

Dabei ensteht eine gewisse Menge an Asche, die den Partikelfilter sukzessive verstopft. Ergo je geringer der Patikeleintrag in den Filter, desto weniger Reinigungszyklen sind notwendig und folgerichtig fällt weinger Asche an.

vor Reinigung mit Lambda Diesel
nach Reingung mit Lambda Diesel

Die Verbesserung ist erheblich, somit können bessere Verbrauchswerte erzielt und die Lebensdauer Ihres Dieselpartikelfilters verlängert werden. Die Verwendung von Lambda Tank Diesel ist somit aktiver Umweltschutz, da nicht nur die gasförmigen Abgasanteile reduziert oder optimiert werden können sondern auch der Ausstoß an Rußpartikeln (der unter anderem für die Feinstaubbelastung verantwortlich gemacht wird) insbesondere bei Fahrzeugen ohne Partikelfilter im Vergleich zu einem verschmutzten Motor deutlich geringer ist.

 

Zusätzlich kann durch den Einsatz der Lambda Produkte die Lebensdauer des Turboladers durch geringere Rußmengen im Abgas verlängert werden.